Gründungsparteitag der Liste Niederösterreich

von | 16.02.2018 | Liste Niederösterreich

Am 16.02.2018 wurde die Liste Niederösterreich auf einem Gründungsparteitag aus der Taufe gehoben. Eine neue echte Alternative zu dem bestehenden politischen Einheitsbrei ist entstanden.

Gewählt wurde als Obfrau Barbara Rosenkranz. Ihre Stellvertreter sind Thomas Zeimke und Mag. Cornelia Makowsky-Egger. Als Schriftführer wurde Dr. Christian Donninger, als Finanzreferentin Susanne Kömmetter bestellt. Die Rechnungsprüfer sind Marcell Mess und Dr. Tillfried Cernajsek. Weiters wurde als Geschäftsführerin Ing. Sonja Haberhauer eingesetzt. Gewählt wurden auch Regionsbeauftragte, die in den Bezirken als Ansprechpersonen zur Verfügung stehen. Als zentrale Themen wurden besprochen:

  • Bürgerbeteiligung durch echte Direkte Demokratie nach Schweizer Vorbild – die von den Regierungsparteien bisher genannten Hürden und Einschränkungen sind eine Beleidigung der mündigen Österreicher.
  • EU Kritik darf kein Tabu Thema sein.
  • Hände weg vom Sozialstaat – die Sanierung des Staates kann nicht zu Lasten der arbeitenden Bevölkerung und der unteren Einkommensschichten gehen.

Als vorrangig wurde der Aufbau von Basisstrukturen mit Blick auf die Gemeinderatswahlen 2020 definiert.